An Feiertagen laufe ich ja gerne mal zur Höchstform auf.

Heute hatten wir meine Schwiegereltern zum Mittagessen eingeladen. Es gab frischen Lachs mit dampfgegartem Gemüse, Reis und Ofenkartoffeln. Seeeehr lecker!!!!

Irgendwie war mir das nicht genug mit dem In-der-Küche-Stehen und während Kind 2.0 Mittagsschlaf macht, habe ich kurzerhand leckere Quark-Hefe Häschen gebacken.

Das braucht ihr dazu:

  • 100 g Sahne
  • 100 g Zucker
  • 300 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 650 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe

Und so geht die Zubereitung im Thermomix:

Sahne, Quark, Zucker, Salz und Vanillezucker und Hefe in den Mixtopf geben und bei 37°C 3 min Stufe 3 verrühren.
Mehl und Eier dazugeben und 5 min Knetstufe kneten. Falls der Teig noch nicht fest genug ist, etwas Mehl dazugeben.Backen Ostern

OstergebäckTeig ca. 30-40 Minuten gehen lassen. Dann ausrollen (ca. 1 cm dick) und Hasen ausstechen. Eine Rosine dient als Stummelschwänzchen. Die Hasen mit Milch oder Eigelb bepinseln und bei 180°C Ober-Unterhitze ca. 10 – 12 Minuten backen. Sichtkontrolle, damit sie nicht zu braun werden.

Backen HaseGebäck Ostern

Das Rezept funktioniert sicherlich auch mit einer anderen Küchenmaschine oder mit guter alter Handarbeit. 😉

Den Ausstecher findet ihr übrigens hier.

Viel Spaß beim Nachbacken und frohe Ostern!

xoxox
Anja

 

Immer Up-to-date

Neue Blog-Einträge per E-Mail!

Schließe dich 29 anderen Abonnenten an