Pow Wow! Wir feiern eine Indianerparty!
Der 6. Geburtstag von Kind 1.0 stand Anfang Juni auf dem Plan. Und was soll ich sagen: Es war PERFEKT! Wir hatten strahlenden Sonnenschein, fast 30 Grad – bei denen wir uns für die Party viele Schattenplätzchen suchen mussten – und eine gut gelaunte Indianermeute.

Lasst euch von den Bildern und Ideen inspirieren! Viel Spaß …

Indianerparty DekoDas Motto
*
Indianerparty

Das Farbkonzept
* türkis, grau, schwarz, bunt 🙂

Einladung IndianerpartyDie Einladung
* habe ich selbst designt und gebastelt
* ein paar Bilder gab es bereits in diesem Blogpost zu sehen

Deko2 Deko1Die Deko
* Wimpelketten
* Strohhalme, Servietten und Teller aus dieser tollen Pow Wow Serie
* Mini-Glasflaschen verziert mit Lederbändern, Perlen und Federn
* eingerahmte Schilder
* Mini-Totempfahle als Tischdeko (free Printable)
* Strohballen mit Decken rund um eine Feuerschale
* zwei selbstgebaute Indianerzelte

Buffet_Kuchen Buffet1 Buffet2Das Buffet
* Indianer-Kuchen
(Schoko- und Zitronen-Pfundskuchen nach einem Rezept von Cakeinvasion mit Lemon-Curd gefüllt)
* Beeren-Kuchen im Glas
* Kuchen am Stiel (das Rezept gibt es hier)Buffet3Zum Abschluss der Feier haben wir gemütlich am Feuer gesessen, Stockbrot gebacken und Marshmallows gegrillt. Der kleine Häuptling hatte sich das für seine Party gewünscht.

Spiele_PinataDie Partyspiele
Wir haben eine kleine Schatzsuche veranstaltet, bei der einige Stationen zu bewältigen waren und die Meute ihre indianischen Fähigkeiten unter Beweis stellen musste. Der Schatz war eine große, selbstgebaute Pinata, die mit Pfeil und Bogen „erlegt“ wurde.
Mehr zu den Spielen gibt es in den kommenden Tagen als separaten Blogpost.

MitgebselKopfschmuck Minibogen Die Mitgebsel
* Partytüten, die ruck zuck mit den Süßigkeiten und Spielsachen aus der Pinata gefüllt wurden
* Buntstift mit Papierfedern verziert
* ein selbstgemachter Indianer-Kopfschmuck
* Mini-Traumfänger
* Mini DIY-Pfeil und Bogen (das DIY-Tutorial dafür gibt es demnächst auf dem Blog)

Jetzt habe ich erstmal für eine Weile „kindergeburtstagsfrei“. Mal sehen, welche Projekte mich in den kommenden Wochen erwarten. Der Sommer ist ja die beste Jahreszeit, um piekfein zu feiern!

In diesem Sinne …
Macht´s piekfein!

xoxox
Anja